Matchbericht 12.01.14 – Sieg gegen HC WSS

January 28th, 2014 | Posted by bluekings in News

11-4 gegen den HC WSS, das war Sieg Nummer acht im zehnten Saisonspiel.
Heute spielten wir wieder mal in Zuchwil. Es fehlte uns etwas an Verteidigern, aber mit Umstellungen hatten wir immerhin zwei komplette Blöcke, also alles im Lot.

Verglichen mit anderen Spielen lief es uns verhältnismässig einfach. Wir gingen wieder einmal früh in Führung und diese gaben wir dann für den Rest des Spiels nie mehr ab. Wir hatten das Spiel jederzeit im Griff, zumindest offensiv. Da wir oft sehr viel Raum hatten, lockte uns das ab und zu etwas zu sehr nach vorne und so gab es auch auf unserer Seite defensive Unachtsamkeiten und Löcher, die der Gegner vor allem durch die Mitte mit Kontern auch ausnutzen konnte. Hier muss die Konzentration in den nächsten Spielen wieder etwas besser sein, was natürlich nicht nur die Verteidiger betrifft. Auch den gegnerischen Leuten an der blauen Linie gaben wir oft zu viel Raum, wodurch diese öfter als nötig zum Abschluss kamen. Der Schaden davon hielt sich zum Glück in Grenzen.

Die Fehlerquote im Aufbau war beiderseits ziemlich hoch. Unzählige Passversuche von hinten heraus durch die Mittelzone wurden abgefangen. Sobald wir aber jeweils über die Banden spielten, konnten wir uns oft gut aus der Defensive lösen und zielstrebige, gefährliche Gegenangriffe starten, die auch meistens mit einem Abschluss aufs Tor endeten. Einzig die Effizienz, die aus den unzähligen Torschüssen resultierte war sicher nicht das Gelbe vom Ei. Obwohl wir so viele Tore erzielten, hätten es eigentlich noch mehr sein müssen. Aber die, die reingingen, waren durchaus sehenswert: Vom Slapshot aus fünf Metern bis zum “Flieger-Backhandtor” konnten wir die ganze Bandbreite bieten.

Positiv war auch unser Auftreten in Überzahl: Von der Seite hinters Tor, von dort in den Slot, Abschluss, Tor. Eine mustergültige Umsetzung, auch wenn wir etwas gar viel Platz hatten. Aber es war schön zu sehen, dass wir ein Power Play spielen können, das diesen Namen auch verdient.

Unser Angriffsspiel war aber auch sonst präzis und dynamisch, es gab viele gute Passkombinationen und die Linien schienen gut zu harmonieren. Trotz der stets klaren Verhältnisse, was den Spielstand angeht, kamen nie irgendwelche Gehässigkeiten oder Unruhen auf, das Spiel blieb immer fair und ruhig.

Wir gewannen schlussendlich mit 11-4 und danken dem HC WSS für das faire Spiel.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.