Matchbericht 09.02.14 – Niederlage gegen die Tigers Solothurn

February 11th, 2014 | Posted by bluekings in Spielberichte

2-10 gegen die Tigers Solothurn und zurück auf dem Boden der Realität. Damit setzte es seit dem Startspiel dieser Saison zum ersten Mal wieder eine Niederlage ab.

Der Anfang ist schnell erzählt: 0-3 aus unserer Sicht nach ca. einer Viertelstunde. Unsere Leistung war heute schlicht und einfach desolat. Vom Torhüter über die Verteidiger bis zu den Angreifern konnte kaum einer seine gewohnte Leistung abrufen. So versagte auch das Kollektiv ziemlich auf der ganzen Linie.

Mit dem zwischenzeitlichen 1-4 konnten wir für einen kurzen Moment hoffen, etwas besser ins Spiel zu finden. Aber diese Hoffnung wurde umgehend mit dem 5-1 zerstört und noch vor der Pause waren wir mit 1-6 im Rückstand. Wir liessen dem Gegner auf dem extrem breiten Feld viel zu viel Raum und so konnten die Tigers mit dem immer wieder selben Vorgehen Tor um Tor erzielen. Die Treffer waren oft schön herausgespielt, aber wir machten es ihnen auch zu einfach, indem wir selbst immer dermassen im Schilf standen.

Nichts erinnerte an die in dieser Saison meistens vorhandene Kompaktheit auf unserer Seite, es gab kaum zusammenhängende Aktionen, wir hatten viel zu wenig Scheibenbesitz und wenn wir die Scheibe einmal hatten, so verschenkten wir sie meistens gleich wieder.

Nach der Pause wurde es nicht wesentlich besser, ein weiteres Tor gelang uns zwar noch, dem Gegner aber auch nochmal deren vier, was uns den desaströsen Endstand von 2-10 einbrachte.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass das Feld den Banden entlang mehr einem Acker als einem Eisfeld glich und praktisch unspielbar war. Kombiniert mit der total ungewohnten Feldbreite ergab sich so eine Situation, mit der wir nicht klarkamen. Diese Dinge können aber keine Ausrede für die Niederlage sein, der Gegner hatte die selben Bedingungen und war schlicht in jeder Hinsicht besser. Die Umstände liessen die Niederlage lediglich noch etwas höher ausfallen, der alleinige Grund dafür waren sie bestimmt nicht.

Wir danken den Tigers Solothurn für ein faires Spiel und sind nun gewarnt für nächsten Sonntag, wenn es wieder auf Zuchwiler Eis darum geht, eine Reaktion zu zeigen und den letzten Eishockey-Abend vergessen zu machen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.